Stadt Grevesmühlen, zugleich Verwaltungs­behörde für das Amt Grevesmühlen-Land
Leben
Schulen
Lernen in und um Grevesmühlen

Die Stadt Grevesmühlen stellt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein breites und sehr differenziertes Angebot an Schulformen und Bildungsgängen bereit und entspricht damit den gestiegenen Anforderungen an einen Schulträger. Ob mit spezifischen Angeboten, wie etwa beim Unterricht in Fremdsprachen oder mit der Ganztagsschule als Organisationsform – angepasst an die gesellschaftliche Entwicklung, setzen die allgemeinbildenden Schulen jeweils eigene Schwerpunkte.

Einschulung

Die Grundschule ist die erste Stufe schulischer Bildung. Unabhängig von den individuellen vorschulischen Erfahrungen werden die Grundschulkinder gemeinsam und in kindgerechter Weise unterrichtet und in ihrer Entwicklung gefördert. Die Grundschulzeit legt das Fundament für den weiteren Bildungsweg.

Hortbetreuung

Die Schulhorte sind sozialpädagogische Einrichtungen und befinden sich in der Trägerschaft der Stadt Grevesmühlen und des Diakoniewerkes im nördlichen Mecklenburg gGmbH. Sie dienen der Kindertagesbetreuung und werden von Grundschülern bis zur vierten Klasse besucht.

Schülerfreizeit

Über die Kinder- und Jugendeinrichtungen, aber auch in Kooperation mit Vereinen, gibt es für ältere Kinder und Jugendliche verschiedene Angebote zur individuellen Freizeitgestaltung. Die jeweiligen Angebote knüpfen an die Interessen junger Menschen an und werden von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet.