Stadt Grevesmühlen, zugleich Verwaltungs­behörde für das Amt Grevesmühlen-Land
Wirtschaft
Großgewerbestandort
Upahl/Grevesmühlen

Die Gemeinde Upahl und die Stadt Grevesmühlen beabsichtigen die Planung und Errichtung eines gemeinsamen Großgewerbestandortes direkt an der Abfahrt der A 20 mit insgesamt ca. 42 ha Gewerbe- und Industrieflächen.

Ab 2023 sollen erste baureife Grundstücke ausgewiesen sein. Dafür laufen aktuell die Planungen für die Vorbereitung des Baurechts sowie die Erschließungsplanungen.  Der Standort ist besonders geeignet für Unternehmen mit erheblichen Verkehrsaufkommen und Bedarf an guter Erreichbarkeit. Der Großgewerbestandort wird vom Land als landesbedeutsam eingestuft. Das bedeutet, dass wir voraussichtlich mit Fördermitteln bei unserem ambitionierten Projekt unterstützt werden. Erste Großinvestitionen befinden sich in konkreter Abstimmungsphase, es können sich also in Folge dessen auch sinnvolle Netzwerke aufbauen.  

Unser Anspruch bei der Entwicklung des Gewerbegebietes ist es, Ihnen kluge und somit innovative Bausteine für nachhaltiges Wirtschaften zu bieten, sowohl in Bezug auf Wärmekonzepte als auch Strom aus regenerativen Energien

Bei Interesse an einem Vorvertrag zur Sicherung von Einzelflächen beteiligen Sie sich bitte am Ausschreibungsverfahren.

 

Ausschreibungsverfahren Großgewerbe Upahl-Grevesmühlen

Ausschreibungsverfahren Großgewerbe Upahl-Grevesmühlen.pdf (817,2 KiB)

Kontakt